Krefeld. Seit Mitte 2013 haben Archonaut mit Sänger Jens Kipper, Gitarrist Sebastian Maschuw, Julian Klotz, Gitarre, die Bassisten Chris Jordan und Felice Puopolo, sowie Drummer Johann Wild gemeinsam an dem Konzept-Album „Duchess“, über ein geheimnisvolles Wesen in den Tiefen der See gearbeitet.

In Ihrem ersten Konzert des neuen Jahres stellen sie das Ergebnis Samstag, 21.30 Uhr, im Jazzkeller öffentlich vor. Metal, Rock, Prog oder Krautrock passen als musikalische Beschreibung zwar nur ungefähr, sind aber auch nicht völlig falsch. Vor allem: Jeder Song erzählt eine Geschichte. Zum Aufwärmen spielt die Band Katorz Songs aus der Zeit, als die Beatles und Black Sabbath die Großeltern verrückt machten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer