Bei „We love the 90’s“ gab es ein Wiedersehen mit ehemaligen Stars wie Captain Hollywood oder den Venga Boys.

wza_1000x1500_682906.jpeg
Der Glamour der neunziger Jahre: Culture Beat ließen die alten Zeiten aufleben – unter anderem mit ihrem Hit „Mister Vain“.

Der Glamour der neunziger Jahre: Culture Beat ließen die alten Zeiten aufleben – unter anderem mit ihrem Hit „Mister Vain“.

Dirk Jochmann

Der Glamour der neunziger Jahre: Culture Beat ließen die alten Zeiten aufleben – unter anderem mit ihrem Hit „Mister Vain“.

Krefeld. Die Reise in die Vergangenheit ist nicht allein musikalischer Natur. Bei der großen Party "We love the 90’s" am Samstag im König-Palast tragen einige Gäste stilgetreu knallige Farben und Leuchtdioden an Shirts und Hosen. Hauptsache aber bleibt die Musik: Die reisende Partyreihe heizt allen tanzwütigen Musikfans mit Hits aus den Neunzigern ein.

Trotz der leider nur halb gefüllten Halle sind die meisten Gäste sehr angetan von der Party. "Ich bin mit der Musik groß geworden und muss feststellen dass sie mich immer noch begeistert", sagt Alla Tenenbaum aus Krefeld. Auch Ivonne Fuß und Heike Jütte finden die Party "richtig gut". Da es nicht viele Möglichkeiten gebe, in Krefeld wegzugehen, freuen sie sich über solche Veranstaltungen.

Höhepunkt ist der Auftritt von Captain Hollywood. Eigens für die Krefelder unterbricht er seine Tour mit DJ Bobo und begeistert die Gäste mit einer atemberaubenden Tanzchoreografie. Mit sieben Tänzern und zwei Sängerinnen nimmt er die Bühne für sich ein und bietet die klar beste Performance.

Anschließend unterstützt er mit seiner Tanzgruppe den Auftritt von Turbo B. Der stämmige Rapper aus den USA kommt im XXL-Jeans-Outfit und mit obligatorischem Stirnband auf die Bühne. Seine mit der Gruppe Snap eingespielten Songs "I’ve Got the Power" und "Oops Up" sind vielen noch im Gedächtnis.

Die Nachrichten vom Eurovision Song Contest sorgen für Stimmung

Auch die Lieder von Magic Affair sind noch präsent. Auf der Bühne rockt die zierliche Sängerin mit starker Stimme und schmettert Hits wie "Omen" oder "So Low" aus voller Kehle. Für Herbst kündigt das Duo eine neu Platte an.

Ab Mitternacht und nach der Verkündung des Song-Contest-Siegs für Deutschland ist die Stimmung auf dem Höhepunkt. Die aus Holland stammenden Vengaboys unterstützen dieses Gefühl durch ihren fröhlichen Gute-Laune-Sound, der an Sommerurlaub denken lässt. Nach den Auftritten der 90er-Stars stimmt Gino Montesano von Aquagen mit seinem DJ-Set auf eine lange Partynacht ein - natürlich mit allen großen Hits eines goldenen Musik-Jahrzehnts.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer