Die Streusalz-Vorräte der GSAK gehen zu Ende.
Die Streusalz-Vorräte der GSAK gehen zu Ende.

Die Streusalz-Vorräte der GSAK gehen zu Ende.

Bischof

Die Streusalz-Vorräte der GSAK gehen zu Ende.

Krefeld. Schnee und Eis machen weiterhin Probleme. Wie schon während der letzten Kalt-Wetter-Periode Anfang Januar bangt der Winterdienst auch jetzt wieder um die Streusalzvorräte. Nach Angaben der Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft (GSAK) gehen die Vorräte zu Ende. 

Somit muss die GSAK die Streusalz-Reste wieder einmal mit Sand strecken, um die folgenden kalten Tage zu überbrücken. Laut Wetterbericht wird am Niederrhein Schnee fallen. Die Bürger werden um ein umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr, weil das Salz-Sand-Gemisch nicht die gleiche Tauwirkung hat wie "reines" Streusalz. ia

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer