Eine 55-jährige Autofahrerin übersah den Radfahrer offenbar beim Abbiegen.

wza_200x127_208786.jpeg
Leicht verletzt ins Krankenhaus gekommen ist am Donnerstag ein 52-jähriger Meerbuscher.

Leicht verletzt ins Krankenhaus gekommen ist am Donnerstag ein 52-jähriger Meerbuscher.

Leicht verletzt ins Krankenhaus gekommen ist am Donnerstag ein 52-jähriger Meerbuscher.

Willich-Neersen. Eine 55-jährige Krefelderin hat nach Polizeiangaben einen Unfall in Willich-Neersen verschuldet. Um 8.30 Uhr kollidierte am Freitag ein 39-jähriger Radler mit dem Pkw der Frau aus Krefeld.

Die Autofahrerin wollte von der Viersener Straße auf die B 7 in Richtung Viersen abbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den auf dem Radweg der B 7 fahrenden vorfahrtberichtigten Radfahrer.

Der Mann flog über die Motorhaube und stürzte auf die Straße. Der Radler trug einen Schutzhelm, der ihn vermutlich von größeren Verletzungen verschonte. Er konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer