SYB Blaulicht
$caption

$caption

dpa

Krefeld. Mit Prellungen am ganzen Körper und Blutergüssen auch am Kopf ist in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag ein 21 Jahre alter Besucher der Diskothek Königsburg zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden. Das Opfer, das zunächst mit einem anderen Gast aneinander geraten war, macht vier Türsteher der Disko für die Verletzungen verantwortlich. Polizeisprecher Wolfgang Weidner bestätigt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung: „Wir müssen die Zeugen noch hören“.

Zuletzt hatte die Königsburg im Oktober den Sicherheitsdienst ausgewechselt, nachdem Ende September ein Gast von Türstehern schwer misshandelt worden sein soll. al

Leserkommentare (16)


() Registrierte Nutzer