Krefeld. Erneut hat ein Brandstifter an der Dieselstraße zugeschlagen: In der Nacht zum Samstag brannte im Hochhaus Dieselstraße 30 im Hochparterre ein Stapel Zeitungen. Die Flammen hatte die Feuerwehr, die um 3.30 Uhr ausgerückt war, schnell gelöscht.

Erst am 23. Januar hatte es im Nachbarhaus gebrannt, da hatte ein Unbekannter ebenfalls Zeitungen und Prospekte angesteckt, und zwar direkt vor einer Wohnungstür. Zum Glück hatte die Bewohnerin Geräusche gehört und die Flammen frühzeitig bemerkt, bevor sie die Tür erfassen und sich in die Wohnung ausbreiten konnten.

Bereits Mitte November hatte ein Brandstifter an der Ecke Siempelkamp-/Dieselstraße zugeschlagen: Auf einem eingezäunten Freigelände wurden eine Holzkonstruktion und ein Unterstand für Pkw fast vollständig zerstört.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 63 40.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer