Für die Einführung der Ehrenamtskarte kommt Ministerin Christina Kampmann nach Krefeld. Die Parteien nutzen den Tag zur Nabelschau und dem Blick in die anderen politischen Reihen.

Christina Kampmann
Hoher Besuch wird am Mittwoch im Rathaus erwartet. Christina Kampmann, Landesministerin für Kinder, Familie, Jugend, Kultur und Sport, ist in hohem Maß geeignet, als Ehrengast die offizielle Einführung der Ehrenamtskarte zu begleiten.

Hoher Besuch wird am Mittwoch im Rathaus erwartet. Christina Kampmann, Landesministerin für Kinder, Familie, Jugend, Kultur und Sport, ist in hohem Maß geeignet, als Ehrengast die offizielle Einführung der Ehrenamtskarte zu begleiten.

Monika Skolimowska

Hoher Besuch wird am Mittwoch im Rathaus erwartet. Christina Kampmann, Landesministerin für Kinder, Familie, Jugend, Kultur und Sport, ist in hohem Maß geeignet, als Ehrengast die offizielle Einführung der Ehrenamtskarte zu begleiten.

Hoher Besuch wird am Mittwoch im Rathaus erwartet. Christina Kampmann, Landesministerin für Kinder, Familie, Jugend, Kultur und Sport, ist in hohem Maß geeignet, als Ehrengast die offizielle Einführung der Ehrenamtskarte zu begleiten. Sie bietet engagierten Menschen Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen.

Der politische Aschermittwoch wird nicht nur auf der bundespolitischen Bühne gefeiert. Auch die Lokalpolitiker nutzen die Chance, zu Beginn des Wahljahrs eine politische Standortbestimmung vorzunehmen. Die CDU trifft sich im Haus Kleinlosen, die SPD im Gleumes, die Grünen in der Fabrik Heeder und die FDP im KWM.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer