Krefeld. W.Zetti hat zurzeit eine Pflanze in Pflege. So etwas Palmenartiges. Ganz hartgesottenes Zeug, nicht kaputt zu kriegen, sagte der Kollege noch beruhigend vor seinem Urlaub. W.Zetti wies noch darauf hin, dass er nicht mit einem grünen Daumen gesegnet sei. Der Kollege wollte nicht hören. Es kam, wie es kommen musste: Eines Morgens fand W.Zetti das Pälmchen halb nackt vor. Um den Topf herum lagen traurig welke Blätter. W.Zetti hatte die Palme aus Angst vor dem Vertrocknen fast ersäuft. Jetzt muss das arme Ding sich erholen. Zum Glück kommt der Kollege erst nächste Woche wieder . . .

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer