wzetti verärgert
$caption

$caption

Neulich musste sich W.Zetti auf dem Bahnsteig beherrschen, um nicht zu einer Wutrede auszuholen: Da standen einige Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren. Alle gekleidet in Outfits, die mindestens je 400 Euro gekostet haben. Einer der Jungs hatte nichts Besseres zu tun, als Cent-Stücke durch die Gegend und auf die Bahngleise zu kicken, um irgendwie cool zu sein.

Doch statt etwas zu sagen, wünschte W.Zetti diesen Schnösel-Kids, einen Monat in einer Hartz IV-Familie verbringen zu müssen – oder eine totale Taschengeldkürzung von Papi. Vielleicht lernen sie dann, ihren Reichtum zu schätzen.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer