wzetti schmollend
$caption

$caption

Dass früher alles besser war, hat W.Zetti schon immer gewusst. Seine Oma konnte sich noch an Zeiten erinnern, als sie für zehn Pfennig beim Bäcker ein ganzes Brot bekommen hat.

Und das Bestellen muss auch einfacher gewesen sein: Man hat entweder „Brot“ gekauft oder „Brötchen“. Heute kann man sich nicht entscheiden zwischen Joggingbrötchen, Croissants oder Ciabatta. Und wenn man sich dann entschieden hat, kann man die Namen nicht aussprechen.

Vor kurzem wurde W.Zetti Zeuge, wie eine Frau beim Selbstbedienungsbäcker ihre Brötchentüte an die Kasse legte und sprach: „Ich hab’ zwei Paganini.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer