wzetti_engel
$caption

$caption

Wenn ich Taufpatin bin, muss ich dann eigentlich das Gebet mitsprechen?“, fragte sich jüngst eine Freundin von W.Zetti. Als sie darauf ein unsicheres Kopfschütteln als Antwort bekam, hakte die Heidin ungläubig nach: „Meinst du nicht, dass das blöd ankommt?“ Zum Glück hatte die jüngere Schwester der Freundin die rettende Idee: „Sag doch einfach das Gebet auf und lass am Ende das Amen weg.“ Die Taufpatin legte die Stirn in Falten: „Was soll das denn bringen?“ Das Kind erhob den Zeigefinger und verkündete: „Na, das ist doch logisch! Das ist so, als wenn du eine SMS schreibst und am Ende nicht auf Senden drückst.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer