Das vergangene Wochenende hat W.Zetti im belgischen Brügge verbracht. Es war ein überaus schöner Trip bei herrlichem Wetter. Auffällig war aber das Überangebot an Mosselen, zu deutsch: Muscheln. Wohin man auch nur schaute, wurden sie angepriesen wie sauer Bier.

W.Zetti ist kein Freund dieser Meeresfrüchte und hat schön die Finger davon gelassen. Als er aber gestern am Fischgeschäft an der Königstraße vorbei kam, musste er arg schmunzeln: Denn auch hier gibt es Mosselen - genau in dieser Schreibweise - im Angebot.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer