Wzetti zufrieden
$caption

$caption

W. Zetti ist am Wochenende mit seinen Nachbarn auf den „Angrillen“-Trend aufgesprungen, der derzeit in vielen Supermärkten angeheizt wird. Dabei war auch der erwachsene Sohnemann der Nachbarn zur Linken, sonst Student im Westfälischen, nun auf Heimatbesuch.

W. Zetti wollte den jungen Mann ein bisschen auf den Arm nehmen und drückte ihm zur Flasche Bier ein als Flaschenöffner gänzlich ungeeignetes Gerät in die Hand. Und der Jüngling? Unterhielt sich angeregt weiter mit W. Zetti und öffnete, plopp!, völlig unbeeindruckt und ohne hinzusehen sein Getränk.

W. Zetti war perplex: „Ähm, das geht . . . ?“ Antwort: „Ja wie – meinst du, wir lernen an der Uni gar nichts?“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer