Ein einziges Mal wollte W.Zetti das Muttertags-Geschenk nicht erst auf den letzten Drücker besorgen.

Als er am Wochenende beim Bäcker die "Muttertags-Herzen" entdeckte, griff er zu. Eine riesige Schoko-Sünde wanderte in seine Einkaufstasche.

Doch dann kam er ins Grübeln: In den verbleibenden acht Tagen würde das Teilchen ja geradezu gesundheitsgefährdend hart werden.

Das musste W.Zetti natürlich verhindern: War auch ganz lecker - nur am Muttertag, da wird’s nun wieder hektisch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer