Die Deutschen von heute können nicht mehr kochen, heißt es immer. W.Zetti hat bis heute geglaubt, dass dies bloß eine Übertreibung der Medien ist. Doch am Wochenende wurde er im Supermarkt Zeuge eines Gesprächs, das sein Weltbild veränderte: Ein Ehepaar im Jogginghosen-Partneroutfit steht vor der Kühltheke. Sie: "Schatzi, wir brauchen Eier." Er: "Aber wir haben doch noch welche zu Hause." Sie: "Ja, aber keine gekochten." Kurz nachdem sie diesen Satz gesprochen hatte, packte er zwei Sechser-Pakete fertig gekochter, bunt bemalter Eier in den Einkaufswagen. Da bleibt nur zu sagen: Ruhe in Frieden, deutsche Esskultur.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer