Wzetti zufrieden
$caption

$caption

Marie, W.Zettis Freundin, reagiert neuerdings betrübt, wenn die Sprache auf Gemüse kommt. „Die wahre Tomate“, jammert sie, „die gibt es doch gar nicht mehr.“ Diese traurige Erkenntnis bedrückt sie, seitdem sie beim Gemüsehändler von der Existenz der Dattelcherrytomate erfuhr.

Marie hatte sich mit Strauchtomaten und Eiertomaten abgefunden, mit Romatomaten, Fleischtomaten und Cocktailtomaten, auch mit grünen Tomaten und Cherrytomaten kam sie irgendwie klar. Die Dattelcherrytomate jedoch war ihr einfach zu viel Obst in der Tomate.

Jetzt sucht sie in Italien nach der „wahren Tomate“, denn, sagt Marie: „Schließlich blühen da auch die Zitronen.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer