Gestern traf W.Zetti seinen Freund Paul. Den kennen Sie noch vom vergangenen Jahr, als er an dieser Stelle mit seinem Cabriolet für Schlagzeilen sorgte.

Jetzt hat er das sportliche Gefährt wieder aus dem Winterschlaf erweckt und war gleich am Wochenende oben ohne unterwegs. Er konnte es halt nicht abwarten - nach den langen Monaten des Krefelder Winters.

Aber Ungeduld rächt sich in den meisten Fällen. Die Frühlingsgefühle sind dem stechenden Schmerz eines steifen Nackens gewichen - und in den Ohren tut es auch schon weh.

Aber ach, ich vergaß: Cabriolet-Fahrer kennen keinen Schmerz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer