Am Samstag war W.Zettis Freund Herbert mit seinen beiden Töchtern mal wieder im Borussia Park. 1:4 gegen Bremen. Eine ganz bittere Mischung aus Unvermögen, Pech und seltsamen Entscheidungen des Schiedsrichters ließ die Gladbach-Fans verzweifeln. Bei den Jüngeren auf der Familientribüne flossen hier und da die Tränen.

Auf dem Heimweg hielt die schlechte Laune an. Später im Auto sorgte gute Musik aus dem Radio für bessere Stimmung. Und als dann sogar "My Generation" von The Who aus den Boxen dröhnte, war Herbert fast wieder obenauf. "Das ist Rock aus den Sechzigern", erklärte er seinem Nachwuchs. "Aber Papa, damals gab es doch nur Volksmusik", belehrte ihn seine Jüngste keck.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer