wzetti_cest-la-vie.jpg
$caption

$caption

Archiv

Gähnen ist ja bekanntlich ansteckend: Wer müden Menschen dabei ins Gesicht blickt, reißt schnell selbst den Mund auf. Dass diese Regel auch für andere Körperreaktionen gilt, musste W. Zetti beim großen Finale des „Dschungelcamps“ lernen. Eine Nachbarin, die erstmals mitguckte, muss stets würgen, wenn andere würgen. Das Ekel-Dinner verfolgte sie mit dem Rücken zum Fernseher.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer