Die Krefelder müssen sich über Weihnachten nicht langweilen. Die WZ zeigt die Angebote.

wza_1500x1039_605181.jpeg
Bandweber Hartmut Hildebrand stellt auf Burg Linn auch über die Festtage den Webstuhl vor. (Archiv

Bandweber Hartmut Hildebrand stellt auf Burg Linn auch über die Festtage den Webstuhl vor. (Archiv

Dirk Jochmann

Bandweber Hartmut Hildebrand stellt auf Burg Linn auch über die Festtage den Webstuhl vor. (Archiv

Krefeld. Langweilig muss es über die Feiertage nicht werden. Ob Hallenbad, Zoo oder eine Aufführung im Theater - wer an und nach Weihnachten genug von Familienfeiern, viel Essen und Zuhause herumsitzen hat, für den gibt’s einige Angebote. Wir listen auf, welche Einrichtungen wann geöffnet sind und welche eine Feiertagspause einlegen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Der ärztliche Notdienst ist von Donnerstag, 24. Dezember, bis Sonntag, 28. Dezember, unter der Rufnummer 0180 5044100 zu erreichen. Die zentrale Notfallpraxis auf dem Gelände des Klinikums am Lutherplatz 40 ist an den Feiertagen und am Wochenende von 9 bis 23 Uhr geöffnet.

Städtische Bäder

Der Gewichtszunahme während der Weihnachtstage vorbeugen kann man in den städtischen Bädern. Das Südbad an der Kölner Straße ("Bad am Stadtpark Fischeln") ist am Donnerstag, 24. Dezember, und am Samstag, 26. Dezember, von 8 bis 12 Uhr geöffnet, Am Freitag, 25.Dezember, bleibt das Bad geschlossen. Das Badezentrum Bockum sowie das Stadtbad Uerdingen sind über die Weihnachtsfeiertage geschlossen.

Eishallen

Pirouetten drehen kann man in der Rheinlandhalle. Öffentliche Laufzeiten sind am Samstag, 26. Dezember, von 14 bis 16.30 Uhr. An Heiligabend sowie auch am ersten Weihnachtsfeiertag bleibt die Eishalle geschlossen. Am Sonntag, 27. Dezember, ist von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Krefelder Zoo

Zum Weihnachtsspaziergang laden die rund 1300 Tiere im Krefelder Zoo ein. Geöffnet ist an Heiligabend und am zweiten Weihnachtsfeiertag von 9 bis 16 Uhr. Die Tierhäuser und die Zookasse schließen um 15 Uhr. Für Kinder ist der Eintritt an Heiligabend kostenlos. Am ersten Weihnachtsfeiertag bleiben die Pforten im Zoo geschlossen.

Museen

Die Krefelder Kunstmuseen sowie das Museum Burg Linn und das Textilmuseum sind Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, Samstag, 26. Dezember, sind das Kaiser-Wilhelm-Museum am Karlsplatz und die Häuser Lange und Esters an der Wilhelmshofallee sowie das Museum Burg Linn und das Textilmuseum von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Im Museum Haus Lange wird die Ausstellung "Blaise Drummond" gezeigt. Im Haus Esters können neugierige Besucher die Ausstellung "Haus am Stadtrand" von Karin Kneffel bewundern. Im Kaiser-Wilhelm-Museum ist die Ausstellung "Enge Bindung - Restaurierung von zwei Madonnen der italienischen Renaissance", sowie die Ausstellung "Quer geschnitten - Kunst aus Krefeld heute" noch bis zum 30. Dezember zu sehen.

Das Textilmuseum zeigt noch bis zum 3. Januar die Ausstellung "Botschaften der Götter - Textilien aus dem alten Peru".

Im Museum Burg Linn ist die Ausstellung "Etikettenkult - Vom gewebten Markenzeichen zum Label" zu sehen. Vorführungen der mechanischen Musikinstrumente finden am 26. und 27. Dezember, sowie am 1. und 3. Januar um 11.30 Uhr statt.

Stadttheater

Das Theater Krefeld bleibt über die Weihnachtsfeiertage vom 24. bis 26. Dezember geschlossen.

Keine Bestattungen

Von Donnerstag, 24. Dezember,, bis Sonntag, 27.Dezember, werden keine Bestattungen durchgeführt.

Krefelder Wochenmärkte

Die Wochenmärkte finden am Donnerstag, 24. Dezember, von 7 bis 11 Uhr in Traar, Gartenstadt, Bockum, Stahldorf und Fischeln statt. Am Samstag, 26. Dezember, bleiben sie geschlossen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer