Archiv_dpa

Krefeld. Bei Verkehrsunfällen in Krefeld sind am Mittwoch vier Menschen verletzt worden. Am Morgen gegen 8.50 Uhr bog eine 43-jährige Krefelderin mit ihrem Auto von der Neulandstraße nach rechts auf die Straße Mühlenfeld ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 72-jährigen Radfahrerin, die ordnungsgemäß den Radweg befuhr. Die Radlerin stürzte zu Boden und wurde leicht verletzt.  

Gegen 11.15 Uhr erlitt eine 54-jährige Radlerin leichte Verletzungen, als sie beim Linksabbiegen von der Lauersfort- in die Dilbornstraße ohne Fremdeinwirkung zu Fall kam. Nach Angaben der Polizei war es zum Unfallzeitpunkt glatt auf der Straße.

Um 16.40 Uhr fuhr ein 37-jähriger Krefelder mit seinem Ford stadteinwärts über den Europaring. An der Kreuzung Gatzenstraße fuhr er auf den BMW eines 45-jährigen Hamburgers auf. Der Hamburger wurde leicht verletzt. 

Am Abend gegen 18.10 Uhr befuhr ein 29-jähriger Mann aus Schenefeld den Oranierring aus Richtung Nassauerring kommend. An der Kreuzung zur Geldernsche Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden 22-jährigen Radfahrer aus Krefeld. Der Radler wurde leicht verletzt. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer