SYB Polizei Schild
$caption

$caption

Archivbild Polizei

Krefeld. Die Polizei hat am Theaterplatz eine 31-Jährige festgenommen, die dort mit größeren Mengen Drogen handelte. Ein anonymer Hinweisgeber berichtete, dass die Frau diese auch in Tütchen verpackt vaginal eingeführt habe.

Als Polizisten die Verdächtige kontrollierten, räumte diese zunächst nur ein, selbst Heroin genommen zu haben. Bei ihr fand sich aber Bargeld, dessen Herkunft sie nicht schlüssig erklären konnte. Als ein Richter eine gynäkologische Untersuchung anordnete, förderte die Frau freiwillig 84 Tütchen – so genannte Bubbles – mit Drogen zu Tage. Das Geld und die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Ein Richter erließ einen Haftbefehl und schickte sie in Untersuchungshaft. Es wird weiter ermittelt. bra

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer