Krefeld. Nach dem verkaufsoffenen Sonntag war eine Verkäuferin gegen 18.05 Uhr alleine in dem Schmuckgeschäft an der Hochstraße/Ecke Südwall und hat die Türen geschlossen. Als sie das Haus verließ, wurde sie von zwei Personen in den Flur zurück gedrängt.

Die beiden Männer bedrohten die Verkäuferin mit einer Schusswaffe und forderten sie auf, Laden und Kasse aufzuschließen und Geld sowie Schmuck herauszugeben. Die Täter erbeuteten Bargeld und diversen Schmuck. Bevor sie flüchteten, sperrten sie die Verkäuferin in den Keller.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Männlich, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß,  50 bis 55 Jahre alt, grauer Schnauzbart, graues Haar.

2. Täter: Männlich, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt, schlank, schwarz gekleidet, maskiert.

Beide Täter sprachen gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei bittet um Hinweise an Ruf 02151/634-0. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer