Nach dem blutigen Angriff in einer Wohnung an der Bahnhofstraße ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Totschlags.

Polizeieinsatz
Ein Mann wurde wegen der Messerattacke bereits festgenommen.

Ein Mann wurde wegen der Messerattacke bereits festgenommen.

Jochmann, Dirk

Ein Mann wurde wegen der Messerattacke bereits festgenommen.

Krefeld. Nach der blutigen Stichattacke mit einem Schraubendreher am Mittwoch in einer Wohnung an der Bahnhofstraße in Uerdingen hat sich der Tatverdacht gegen einen Krefelder konkretisiert. Das erklärte Polizeisprecher Wolfgang Weidner auf WZ-Anfrage.

Wie berichtet, war es unter den Männern zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Tatverdächtige seinem Kontrahenten mit einem Schraubendreher in den Hals gestochen hatte. Ein dritter Mann, der bei der Auseinandersetzung anwesend war, hatte anschließend das Weite gesucht. Gegen ihn richten sich aber keine Vorwürfe, so Weidner: "Er ist einfach nur Zeuge."