Krefeld. Am Freitagnachmittag hat ein 39-jähriger Mönchengladbacher am Willy-Brandt-Platz an den Busparkplätzen an einer Baustelle gearbeitet. Der Mann hatte den Bereich mit Flatterband abgesperrt. Ein Opel-Fahrer allerdings fuhr gegen 14.15 Uhr in den abgesperrten Baustellenbereich und touchierte den Arbeiter, der dabei verletzt wurde.

Anschließend machte sich der Opel-Fahrer davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Unfallfahrer war in einem auffälligen, dunkelgrünen Opel Kadett Cabrio unterwegs. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer