Bei der Kälte steht die Szene meist vor dem Theater.
Bei der Kälte steht die Szene meist vor dem Theater.

Bei der Kälte steht die Szene meist vor dem Theater.

Archiv

Bei der Kälte steht die Szene meist vor dem Theater.

Krefeld. Die Szene auf dem Theaterplatz soll Thema der nächsten Bezirksvertretung Mitte am 12. Januar sein. Das ist zumindest der Wille der FDP, die einen entsprechenden Antrag gestellt hat. Sie spricht sich dafür aus, die Neben- und Notausgänge des Seidenweberhauses soweit wie möglich zu schließen sowie die Hochbeete und das Grün zu entfernen, um die Aufenthaltsqualität für die Szene zu verringern. Außerdem sollen dort Videoüberwachung und verstärkt Polizeikontrollen durchgeführt werden.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer