Krefeld. Am Montagnachmittag geriet ein Tanklaster am Moritzplatz in Brand. Der Fahrer des Lkw bemerkte, dass ein Rad brannte. Er konnte den Brand selbst löschen. 

Die herbeigeeilte Feuerwehr sicherte den Bereich und sperrte ab. Bis die Lage geklärt war, dauerte es allerdings ein wenig: Der deutsche Fahrer des Tanklastzuges konnte sich nur schlecht verständlich machen. Dann aber gab es Entwarnung: Der Tank war leer und frisch gereinigt.

 

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer