sonnenfinsternis.jpg
Dieses Bild fingen die Sternfreunde am Egelsberg ein.

Dieses Bild fingen die Sternfreunde am Egelsberg ein.

Jens Naujoks

Dieses Bild fingen die Sternfreunde am Egelsberg ein.

Krefeld. Wer sich für Astronomie interessiert, war sehr gespannt auf diesen Dienstagmorgen. Schließlich ist eine partielle Sonnenfinsternis eine seltenes Himmelsphänomen. Die Krefelder Sternfreunde hatten an diesem Morgen alles richtig gemacht. Denn während die meisten wegen der Wolken nichts sehen konnten, hatten sie einen guten Blick.

Die Sternfreunde und viele Besucher mit Kindern bestaunten gegen 9.30 Uhr vom Egelsberg aus die zu etwa 70 Prozent vom Mond bedeckte Sonne. Sternfreund Jörg Naujoks fing den Augenblick auch mit seiner Kamera ein.

"Auch die Venus, trotz fortgeschrittener Tageszeit, konnte noch am Himmel mit den aufgebauten Teleskopen beobachtet werden", freute sich Wolfgang Verbeek, Vorsitzender der Sternfreunde.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer