Neuer Terminkalender mit 70 Veranstaltungen.

Dicht gedrängt: So wie hier auf dem Adventsmarkt im vergangenen Jahr werden die Traarer auch in diesem Jahr bei insgesamt 70 Veranstaltungen anzutreffen sein.
Dicht gedrängt: So wie hier auf dem Adventsmarkt im vergangenen Jahr werden die Traarer auch in diesem Jahr bei insgesamt 70 Veranstaltungen anzutreffen sein.

Dicht gedrängt: So wie hier auf dem Adventsmarkt im vergangenen Jahr werden die Traarer auch in diesem Jahr bei insgesamt 70 Veranstaltungen anzutreffen sein.

Dirk Jochmann

Dicht gedrängt: So wie hier auf dem Adventsmarkt im vergangenen Jahr werden die Traarer auch in diesem Jahr bei insgesamt 70 Veranstaltungen anzutreffen sein.

Traar.Wer die Wahl hat, hat die Qual: Im Ortsteil Traar finden über das Jahr verteilt rund 70 Veranstaltungen statt. Darauf haben sich die Vorsitzenden der Vereine, Einrichtungen und Institutionen beim traditionellen Neujahrstreffen in der Gaststätte Lindenallee einvernehmlich geeinigt. "So viel Tradition, Übung und Fingerspitzengefühl stecken in unserer gemeinsamen Terminplanung, dass ich sicher bin, dass wir gemeinsam auch in diesem Jahr wieder Überschneidungen vermeiden", begrüßt Andreas Heinrich die Verantwortlichen der Traarer Organisationen. Immerhin gilt es, fast 40 verschiedene Organisationen unter einen Hut zu bringen: keine leichte Aufgabe.

Unter den Veranstaltungen finden sich viele sportliche, kirchliche und kulturelle Highlights. Darunter sind eine Karnevalistische Sitzung mit Tanz (7. Februar), ein Karnevalistischer Frühschoppen (15. Februar), eine Besichtigung und Gespräche in der neuen Synagoge (24. März), der Tanz in den Mai (30. April) und ein Kappes-Vergleichsflugwettbewerb am Egelsberg (21.-24. Mai). Ebenso dabei sind das Pfarrfest (19./20. September), die 175-Jahr-Feier St. Josef (21./22. November) und der Adventsmarkt (6. Dezember).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer