Die rollende Redaktion ist am Mittwoch in Uerdingen.

Kaum hat Uerdingen den Tunnel-Durchstich, da verkommt der Bahnhof selbst immer mehr.
Kaum hat Uerdingen den Tunnel-Durchstich, da verkommt der Bahnhof selbst immer mehr.

Kaum hat Uerdingen den Tunnel-Durchstich, da verkommt der Bahnhof selbst immer mehr.

Andreas Bischof

Kaum hat Uerdingen den Tunnel-Durchstich, da verkommt der Bahnhof selbst immer mehr.

Uerdingen. Kaum hat Uerdingen den Tunnel-Durchstich, da verkommt der Bahnhof selbst immer mehr. Müll und Essensreste türmen sich in seinem Innern, und über allem liegt ein penetranter Uringestank. Allein wegen des Fahrscheinautomaten muss das Gebäude noch geöffnet bleiben. Ansonsten herrscht seit Monaten Stillstand.

Deshalb kommt der WZ-Bus am Mittwoch, 28. Januar, von 15 bis 16 Uhr vor den Bahnhof und möchte Ihre Meinungen einfangen: Wie wird er wieder attraktiver? Was soll an dieser Stelle passieren? Sie können auch faxen an 8552824 oder mailen: redaktion.krefeld@westdeutsche-zeitung.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer