Was sagen Sie zum 750000-Euro-Zuschuss für das Krefelder Wahrzeichen?

Krefeld. An der Burg Linn bröckelt es. Außerdem hat die Politik bereits vor 20 Jahren beschlossen, auf Burg Linn eine Abteilung für neuere Stadtgeschichte einzurichten. Mit der Entscheidung des Rates, statt 1,9 Millionen nur 750 000 Euro für die Burg bereitzustellen, lassen sich aber nur die notwendigsten Reparaturen ausführen, die Stadtgeschichte lässt sich gar nicht umsetzen. Der WZ-Bus steht am Mittwoch, 1. Juli, am Andreasmarkt. Von 16 bis 17 Uhr können Sie Ihre Meinung sagen - oder vorab per Fax an Ruf 855 28 24.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer