Ein Tempo-50-Schild am Ende eines 30er Bereichs kann zum Rasen verleiten, sicher. Aber wie sieht es mit einem Ende-30-Schild aus? Wird dann weniger gerast? Die Gefahr wird nicht mit Umsetzung des Wunsches der FDP-Fraktion gebannt sein. Weniger Gefahr auf dem Löschenhofweg besteht erst, wenn auf der gesamten Straße Tempo 30 gilt. Die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer muss bei einer Anliegerstraße immer im Vordergrund stehen. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, der Nutzer des Sportparks und der Anwohner - vor allem ihrer Kinder - muss Vorrang vor der Bequemlichkeit der Autofahrer haben. 2011 soll die neue Kinder- und Jugendhalle am Sportpark eröffnen. Das bedeutet nicht nur mehr Nutzer des Sportparks, sondern vor allem auch mehr junge Verkehrsteilnehmer. Aber schon jetzt erscheint es sinnvoll, den Bereich 30 auf den ganzen Bereich des Sportparks auszuweiten - nicht nur wegen des Gewöhnungseffektes für die Autofahrer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer