Schon 3834 Bürger haben unterschrieben.

Bischof, Andreas (abi)

Uerdingen. Innerhalb von vier Wochen haben sich 3834 Bürger mit ihrer Unterschrift für den Erhalt der Bücherei Uerdingen eingesetzt. Wie der Arbeitskreis für den Erhalt der Bücherei weiter mitteilte, wurde die Unterschriftensammlung am Wochenende auf der Niederstraße fortgesetzt. Dabei hätten die Menschen ihren Unmut über die Tendenz zur Zentralisierung zum Ausdruck gebracht.

„Die Politik der Stadt endet an den vier Wällen“, hieß es. Viele zeigten sich erbost darüber, dass die Bücherei nach knapp zwei Jahren schon wieder von der Schließung bedroht ist. Gerade für Kinder, ältere und weniger mobile Menschen sei das Angebot wichtig.

Leserkommentare (7)


() Registrierte Nutzer