Die Halle am Bruchfeld wird nicht geschlossen. Mindestens zwei Jahre kann nun weiter gespielt werden.

wza_1500x1049_697979.jpeg
Sandra Withake und Michael Mühlbacher haben die Halle für die nächsten zwei Jahre übernommen.

Sandra Withake und Michael Mühlbacher haben die Halle für die nächsten zwei Jahre übernommen.

Dirk Jochmann

Sandra Withake und Michael Mühlbacher haben die Halle für die nächsten zwei Jahre übernommen.

Krefeld-Linn. Sie gilt als eine der schönsten Squash-Hallen Deutschlands. Trotzdem stand ihre Existenz bis vor kurzem auf Messers Schneide. Seit Anfang Juni hat die 2000 Quadratmeter große "Turnhalle Freizeit GmbH" im Linner Bruchfeld neue Mieter: Sandra Withake und und ihr Lebensgefährte Michael "Mücke" Mühlbacher freuen sich auf die nächsten zwei Jahre. So lange läuft der Pachtvertrag vorerst.

Das vierte "Double Trouble-Turnier" des "SC Turnhalle Niederrhein" am Freitag und Samstag war ursprünglich als Abschiedsturnier gedacht. Mitinhaber Philipp Kronen hatte im vergangenen Jahr verkündet, aus beruflichen Gründen Ende Juni 2010 aussteigen zu wollen. Dank intensiven Einsatzes aller Beteiligten wird es nun aber eher ein Eröffnungs-Turnier. "Die Turnhalle lebt", wird jetzt im Internet verkündet.

Freitag und Samstag messen sich Spieler beim "Double Trouble"

Für das "Double Trouble" rechnet Mühlbacher mit einem Teilnehmerrekord von 48 Teams bzw. 96 Aktiven. Bisher liegen 44 Anmeldungen vor. Am Samstag fangen die Spiele um 18 Uhr an und gehen bis 22.30 Uhr. Am Samstag geht es um 10 Uhr weiter, das Finale ist um 22.15 Uhr. Es wird auf neun Courts gespielt.

Die Anmeldezahl ist umso bemerkenswerter, als zur gleichen Zeit der Deutsche Squash-Verband in Ludwigshafen die Deutschen Doppelmeisterschaften angesetzt hat.

Der heutige Verein "Turnhalle Niederrhein" war ursprünglich in Moers und Duisburg beheimatet. 2007 fand er in Linn am Bruchfeld eine neue Heimat. Heute hat der Verein rund 80 aktive Mitglieder. Gespielt wird bei den Damen seit 2007/08 in der 1. Bundesliga.

Jeden Freitag von 19 bis 21 Uhr findet in der Halle "Squash für Jedermann" unter fachkundiger Leitung statt.

Acht Euro einschließlich Apfelsaft-Schorle "Flatrate". "Public Viewing" gibt es auch in der Turnhalle. Alle Spiele der Nationalmannschaft werden auf einer Großbild-Leinwand gezeigt.

Anmeldungen unter Ruf 02151/9318 999. 2011 wird am 20. und 21. Mai die deutsche Polizei-Meisterschaft durchgeführt.

Mit verschiedenen Teams ist die Turnhalle in fast allen Leistungsklassen vertreten. Eigentümer der vor vier Jahren kernsanierten Halle ist der Inhaber eines Autohauses an der Glockenspitz.

Der 40 Jahre alte Michael Mühlbacher ist neben seiner Squash-Karriere seit 15 Jahren Inhaber des Fahrradgeschäfts "Mücke" in der Krefelder Innenstadt an der Marktstraße. Die Halle war im Jahr 2008 auch Schauplatz einer Außenwette von "Wetten dass?", seitdem ist einer der Courts nach der Show benannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer