Freiwillige lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor.
Freiwillige lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Freiwillige lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

dpa

Freiwillige lesen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Krefeld. Markus Zitranski liest am Montag, 3. Oktober, bei der Montagslesung gegen die Schließung der Uerdinger Bücherei die Satiren „Man sollte mal“, „Frauen sind eitel. Männer? Nie!“ und „Kreuzworträtsel mit Gewalt“ von Kurt Tucholsky. Eine Woche später, 10. Oktober, liest Marion Feldhausen aus ihrem Buch „Friedensengel“ vor. Ulrich Opfermann beschäftigt sich am 17. Oktober mit dem Leben der Roma in Krefeld.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer