SYB Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Uerdingen. Gegen 23.15 Uhr wurde ein 61-jähriger Krefelder Opfer einer räuberischen Erpressung. Unmittelbar nachdem der Mann eine Gaststätte an der Straße "An der Tränke" verlassen hatte, bemerkte er hinter sich drei Unbekannte, die ihm über den Braunschweiger Platz, weiter in die Kastanienstraße bis zur Parkstraße folgten, wobei sie ihn beleidigten und beschimpften.

In Höhe des Stadtparks Uerdingen bedrohte ihn einer der Männer und forderte massiv die Herausgabe von Mobiltelefon, Portemonnaie und Jacke. Der Mann gab das Geforderte heraus. Offensichtlich, weil sich in dem Portemonnaie kein Bargeld befand, griff einer der Täter den 61-Jährigen an und riss ihm die Brille aus dem Gesicht. Daraufhin flüchtete das Opfer in Richtung Metro.

Die drei Täter folgten zunächst noch, ließen dann jedoch von dem Mann ab und entfernten sich in unbekannte Richtung. Im späteren Verlauf fand der Geschädigte, welcher bei dem Angriff unverletzt blieb, seine Geldbörse samt Inhalt, die Akkuabdeckung des Mobiltelefons und seine zerrissene Jacke auf dem Gehweg der Parkstraße.

Die drei Täter konnte er wie folgt beschreiben: männlich, etwa Anfang 20 Jahre alt, der Haupttäter hatte eine dunkle südländische Hautfarbe und war ca. 1,80 Meter groß, sprach deutsch ohne Akzent. Einer der Männer sei etwas größer als der Haupttäter gewesen.

Hinweise an die Polizei Krefeld unter 02151/634-0.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer