Die rollende Redaktion steht am Mittwoch, 21. Oktober, 15 bis 16 Uhr, mit dem WZ-Mobil am Neumarkt in der Innenstadt.
Die rollende Redaktion steht am Mittwoch, 21. Oktober, 15 bis 16 Uhr, mit dem WZ-Mobil am Neumarkt in der Innenstadt.

Die rollende Redaktion steht am Mittwoch, 21. Oktober, 15 bis 16 Uhr, mit dem WZ-Mobil am Neumarkt in der Innenstadt.

Friedhelm Reimann

Die rollende Redaktion steht am Mittwoch, 21. Oktober, 15 bis 16 Uhr, mit dem WZ-Mobil am Neumarkt in der Innenstadt.

Mitte. Die Mundart, das Krieewelsch, ist in aller Munde – zumindest dann, wenn es um die Pappköpp geht. Aber wie steht es sonst um unser Platt? Nur Wenige können sich noch auf Platt unterhalten, verstehen geht schon eher. Hat die Mundart in Krefeld eine Zukunft, sollte sie vielleicht sogar an den Schulen unterrichtet werden? Dazu möchte die WZ Ihre Meinung hören. Der Krefelder Mundart-Experte Heinz Webers wird uns dabei mit seinem Fachwissen helfen.

Die rollende Redaktion steht am Mittwoch, 21. Oktober, 15 bis 16 Uhr, mit dem WZ-Mobil am Neumarkt in der Innenstadt.

Sagen Sie uns dort Ihre Meinung. Wer verhindert ist, schickt ein Fax an die Nummer 855 28 24 oder eine E-Mail an: redaktion.krefeld@wz.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer