Polizei - Symbolbild
Symbolfoto

Symbolfoto

Friso Gentsch

Symbolfoto

Krefeld. Am Donnerstagabend hat ein Mann einen Roller gestohlen. Er fuhr unter Drogeneinfluss durch die Stadt. Einer Zivilstreife fiel der Rollerfahrer um 18.30 Uhr auf, weil er ohne Helm auf dem Alten Deutschen Ring fuhr und entgegen der Einbahnstraße in die Alexanderstraße einbog. Zunächst verloren sie ihn aus den Augen, trafen ihn aber wenig später auf der Oelschlägerstraße in einem Café an. Als sie sich als Polizeibeamte zu erkennen gaben, flüchtete er zu Fuß über die Lindenstraße in Richtung Westwall.

Nach einer kurzen Verfolgung stellten die Polizisten den 28-Jährigen auf der Lindenstraße. Der Mann hatte noch versucht, sich unter einem parkenden Auto zu verstecken. Da der Fahrer keine plausiblen Angaben zum Roller machen konnte, stellte die Polizei ihn sicher. Während der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Tatverdächtige unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Deshalb wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer