3a56b9cf-79b8-4363-bb46-3c948fe89c82.jpg
Einen „Probelauf“ hat Nachtwächter Heinz-Peter Beurskens schon hinter sich.

Einen „Probelauf“ hat Nachtwächter Heinz-Peter Beurskens schon hinter sich.

Veranstalter

Einen „Probelauf“ hat Nachtwächter Heinz-Peter Beurskens schon hinter sich.

Krefeld. Auf besonderen Wunsch von Krefelder IT-Experten hat der Linner Nachtwächter Heinz-Peter Beurskens seine Führungen durch Linn und die Burg schon vorzeitig begonnen. Offiziell geht es am 24. September los. Bis zum 5. November gibt es dann jeden Donnerstag die Führungen ab dem Restaurant „Op de Trapp“. Die Kosten für diese außergewöhnliche Führung betragen 30 Euro pro Person (inklusive Drei-Gänge-Menü, ohne Getränke).

Das Nachtwächterentgelt kommt dem Kindergarten St. Margaretha in Linn zugute. Die Karten können ab sofort bei „Die Brille im blauen Haus“, Telefon 02151 - 397 623, erworben werden. Auch für den traditionellen Kinderrundgang am 29. Dezember um 17 Uhr ab Café Konkurs können dort bereits jetzt Karten (Kinder fünf, Erwachsene zehn Euro – ohne Essen) erworben werden.

Im Café Konkurs sind auch die Karten für die „normalen“ Nachtwächterrunden mit Eintopfessen für 17 Euro zu erwerben. Diese Führungen finden ab 30. September jeden Mittwochabend (außer Februar ) bis Ende März statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer