In der letzten Ferienwoche können Kinder und Jugendliche an der Kölner Straße ausspannen.

Süd
In der letzten Ferienwoche verwandelt sich das Freizeitzentrum in eine Urlaubsoase mit Palmen und Hängematten. Archiv

In der letzten Ferienwoche verwandelt sich das Freizeitzentrum in eine Urlaubsoase mit Palmen und Hängematten. Archiv

A. Bischof

In der letzten Ferienwoche verwandelt sich das Freizeitzentrum in eine Urlaubsoase mit Palmen und Hängematten. Archiv

Süd.  In der letzten Sommerferienwoche, von Montag, 26., bis Freitag, 30. August, verwandelt sich das Außengelände des Freizeitzentrums Süd an der Kölner Straße 190 in eine Urlaubsoase mit Strandbar, jeder Menge Palmen und gemütlichen Hängematten.

Von 11 bis 17 Uhr können Schulkinder und Jugendliche kostenlos an Aktionen wie Tanz, Klettern und Beach-Volleyball teilnehmen. Es gibt einen Parcours-Kurs und die Möglichkeit Percussion-Instrumente zu erlernen.

Die jungen Besucher können an Bastelaktionen teilnehmen

Außerdem haben die jungen Besucher die Möglichkeit, Spielgeräte auf dem Außengelände zu „bestricken“, an verschiedenen, spannenden Bastelaktionen teilzunehmen oder einfach nur bei Musik mit einem Buch und einem kalten Getränk in der Hängematte zu entspannen.

Die Veranstaltung „Urlaub im Süden“ richtet der Fachbereich Jugendhilfe mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Krefeld und Mitteln aus dem Förderprogramm „Kulturrucksack NRW“ aus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Rückfragen steht Silke Bovenschen im Fachbereich Jugendhilfe unter Telefon 86 32 76 zur Verfügung. Mehr Informationen können Interessierte auch per Mail anfordern bei silke.bovenschen@krefeld.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer