Störer, Krankenwagen
Symbolbild.

Symbolbild.

Knappe Jörg

Symbolbild.

Krefeld. Am Donnerstag wartete ein 16-Jähriger Schüler an der Haltestelle Westparkstraße in Krefeld auf den Bus. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 15.10 Uhr ein Bus der Linie 057 ein und erfasste den Schüler mit dem Außenspiegel am Kopf.

Der Schüler verlor das Bewusstsein, woraufhin Zeugen sofort Erste Hilfe leisteten. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten dann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Während sich die Rettungskräfte um den schwer verletzten 16-Jährigen kümmerten, fanden sich laut dem Polizeibericht mehrere "Schaulustige" ein. Diese hätten sich erst nach wiederholter Auffoderung der Polizisten von dem Unfallort entfernt. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer