Krefelder Schüler haben sich am Samstag freiwillig in verschiedenen Stufen in der Fremdsprache testen lassen.

Daumen hoch für die erfolgreichen Fränzösisch-Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums.
Daumen hoch für die erfolgreichen Fränzösisch-Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums.

Daumen hoch für die erfolgreichen Fränzösisch-Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums.

Dirk Jochmann

Daumen hoch für die erfolgreichen Fränzösisch-Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums.

Krefeld. 164 Jugendliche aus acht Krefelder Schulen haben am Samstag im Ricarda-Huch-Gymnasium freiwillig die Schulbank gedrückt. Sie ließen sich in verschiedenen Niveaustufen im Fach Französisch testen und erfuhren auf diese Weise, wo sie stehen.

Schöner Nebeneffekt: Das weiterführende Zertifikat ersetzt in Frankreich die sprachliche Eingangsprüfung an Universitäten. Das heißt: Mit diesem Papier ist der Weg an die Hochschulen im Nachbarland geebnet. Montessori-Schülerin Lenja (14) hat sich in der ersten Stufe "A1" prüfen lassen. Ihr Kommentar: "Das war nicht schwer." Sie will auch den nächsthöheren Test ablegen.

Riccardo (16) vom Moltke hat sich an "A2" versucht und auch keine Mühe gehabt. "Wir mussten einen gehörten und einen schriftlichen Text bearbeiten. Im schriftlichen Ausdruck wurden wir getestet, indem wir einen Text über Aliens schreiben und eine E-Mail über eine Hochzeit beantworten mussten." Christiane Wirges ist die hierfür beauftragte Lehrerin. Sie sagt: "Die Abiturienten arbeiten bei der Prüfung ,C1’ über vier Stunden."

"Bereits im Jahr 2001 hat das Ricarda-Huch-Gymnasium als erste Schule in Krefeld Schülern die Teilnahme an den Prüfungen ermöglicht. Seitdem wächst die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr", berichtet Wirges. Die mündlichen Prüfungen finden am nächsten Wochenende am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium statt. Dann sind auch die Vertreter des Institut Francais aus Düsseldorf dabei.

Die hier erworbenen französischen Sprachdiplome sind unter den Namen DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française) und DALF (Diplôme Approfondi en Langue Française) bekannt. DELF überprüft und bescheinigt den Gebrauch der französischen Sprache in vielfältigen realistischen Situationen des alltäglichen Lebens. Bei DALF steht - vertiefend - der schriftliche und mündliche Umgang mit aktuellen gesellschaftspolitischen Texten und Themen im Vordergrund.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer