Die Wirtschaftsförderung hat zwei neue Mieter im Campus Fichtenhain.

Drei Brüder leiten die Treuhandfirma „adamantis insurance“, die am Freitag im Campus Fichtenhain eröffnet hat: Dominik, Sebastian und Tobias Groenen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft half bei der Ansiedlung.
Drei Brüder leiten die Treuhandfirma „adamantis insurance“, die am Freitag im Campus Fichtenhain eröffnet hat: Dominik, Sebastian und Tobias Groenen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft half bei der Ansiedlung.

Drei Brüder leiten die Treuhandfirma „adamantis insurance“, die am Freitag im Campus Fichtenhain eröffnet hat: Dominik, Sebastian und Tobias Groenen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft half bei der Ansiedlung.

Drei Brüder leiten die Treuhandfirma „adamantis insurance“, die am Freitag im Campus Fichtenhain eröffnet hat: Dominik, Sebastian und Tobias Groenen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft half bei der Ansiedlung.

Krefeld-Fichtenhain. Drei Brüder aus dem gleichen Fach - da liegt es nahe, dass sie sich zusammentun und ein Unternehmen gründen. Dominik, Sebastian und Tobias Groenen bringen zusammen rund 25 Jahre Erfahrung im Banken- und Versicherungswesen mit, die sie jetzt an Privat-, Gewerbe- und Immobilienkunden weitergeben. Dazu haben sie die internationale Treuhand- und Versicherungsmaklergesellschaft "adamantis insurance broker" gegründet. Das renovierte denkmalgeschützte Gebäude im gehobenen Ambiente des Campus Fichtenhain kam ihnen gerade recht, zumal es ein Geschäftskunde aus demselben Haus empfohlen hat. "Das ist für uns Niederrheiner und unsere Kundschaft ein optimaler Standort mit besonderem Flair", sind sie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft dankbar für die Unterstützung bei der Ansiedlung.

Am Freitag und Samstag hatten die Brüder zusammen mit ihren drei Mitarbeitern ihre Büros geöffnet, um mit Kunden und Geschäftspartnern die Firmengründung zu feiern. Die Gesellschaft bietet ihre Dienste Unternehmen an, und zwar aus einem Pool verschiedener Versicherungen. Die Mandanten kommen aus Industrie, Handel, Handwerk und der Wohnungswirtschaft. Das Unternehmen berät über das komplette Spektrum zu versichernder Firmenwerte wie Elektro- und IT-Technik, Transport und Fuhrpark, aber auch im Fall von Betriebsunterbrechungen oder von Manager- und Firmenrechtsschutz. Bei Immobilien-Verwaltungen geht es unter anderem um die sofortige Wiederherstellung des Betriebs im Schadensfall.

"Eine gute Adresse", sagt Wirtschaftsförderer Jens Blix, der das Haus Nr. 71 jetzt komplett vermietet und in Haus Nr. 42 das IT-Systemhaus I-Tech untergebracht hat.

Das Systemhaus I-Tech, das bereits seit zehn Jahren in Krefeld ansässig ist, ist vom Gewerbegebiet Krützpoort in den Campus Fichtenhain 42 umgezogen. Die Firma bietet Unternehmen Dienstleistungen in IT-Consulting (Geschäftsführer Marcel Oleff) und IT-Operating (Geschäftsführer Lars Weiler) an. Die Informationstechnologie verkürzt Wege, beschleunigt Entscheidungen, öffnet Vertriebskanäle, senkt Kosten und erleichtert die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten.

Die Wirtschaftsförderung unterhält im Campus Fichtenhain insgesamt 11 Gebäude. Davon stehen neun zum Verkauf. Im Gebäude Nr. 42 sind noch Büroflächen bis zu 1000 Quadratmeter in flexiblen Größen zu vermieten. Ansprechpartner: Jens Blix, Tel.: 82074-20.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer