Die Strecke an der Kölner Straße sei zu gefährlich.

Fischeln
Das ist der negativ ausgezeichnete Radweg der Kölner Straße.

Das ist der negativ ausgezeichnete Radweg der Kölner Straße.

privat

Das ist der negativ ausgezeichnete Radweg der Kölner Straße.

Krefeld-Fischeln. Die bundesweite Radverkehrsinitiative Cycleride vergibt jedes Jahr die Auszeichnung „Pannenflicken“ für Strecken, die sie als radverkehrsfeindlich einschätzt. Über das ganze Jahr sammelt sie dazu Einsendungen von Radfahrern. In diesem Jahr wurde ein Radweg in Krefeld auf den zweiten Platz gewählt.

Die Initiative ist der Meinung, dass Radwege seit 20 Jahren nicht mehr so aussehen sollten wie in Fischeln zwischen der Von-Ketteler-Straße und Kimplerstraße: „Bis zu 87 Zentimeter schmal ist der Radweg, dazu noch gepflastert, mit engem Gehweg daneben und mit mittig aufgepflanzten Ampelmasten – das kann nicht sicher befahren werden. Die offensichtlich zu Unrecht ausgeschilderte Radwegbenutzungspflicht suggeriert jedoch eine sicherere Befahrbarkeit als auf der Fahrbahn.“

Die Stadt wollte sich gestern noch nicht zu der Auszeichnung äußern. Sie hat aber in Aussicht gestellt, dass der Fachbereich Tiefbau, die Angelegenheit zeitnah prüfen wolle. Eine Übersicht über alle Preisträger gibt es im Internet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer