Freibad Badezentrum Bockum, Bad, Sommer, Ferien, Bademeister
Bademeister Werner Ramisch verschafft sich vom Turm der großen Rutsche einen Überblick.

Bademeister Werner Ramisch verschafft sich vom Turm der großen Rutsche einen Überblick.

Archiv: Bischof, Andreas (abi)

Bademeister Werner Ramisch verschafft sich vom Turm der großen Rutsche einen Überblick.

Krefeld. Weil die Temperaturen auch Mitte September nicht sinken wollen, bleibt das Freibad des Badezentrums in Bockum weiterhin geöffnet. Es wird voraussichtlich bis in die 38. Kalenderwoche (19. bis 23. September) geöffnet bleiben, teilt die Stadt mit. Wenn es die Wetterlage weiterhin zulässt, ist das Freibad wochentags von 10 bis 20 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Tagesaktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie auf der Internetseite www.krefeld.de/de/sport/krefelder-baeder zu entnehmen. Das Hülser Freibad hatte am vergangenen Sonntag, 11. September, zum letzten Mal in dieser Saison geöffnet.

Trotz der aktuellen Wetterlage und der damit längeren Öffnungszeit der Freibäder müsse die bisherige Besucherbilanz als durchwachsen bezeichnet werden. Vom Beginn der Freibad-Saison, 4. Juni bis Ende August wurden in Bockum 98 826 Badegäste gezählt, in der gleichen Zeitspanne kamen im Jahr 2015 immerhin 110 371. In Hüls schwammen in 2016 etwas mehr als 9000 Besucher, 2015 waren es noch 12 000.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer