wza_1112x1021_763570.jpeg
Wurde mit der SVK Turniersieger in Duisburg: Trainer Gábor Bujka

Wurde mit der SVK Turniersieger in Duisburg: Trainer Gábor Bujka

Gayk

Wurde mit der SVK Turniersieger in Duisburg: Trainer Gábor Bujka

Krefeld. Beim Vorbereitungsturnier des Duisburger SV 98 zur kommenden Wasserball-Saison testeten auch die Schwimmvereinigung Krefeld und der SV Bayer Uerdingen ihre Form. Die ohne Kapitän Tim Wollthan angetretenen Uerdinger überzeugten im Derby mit der SVK (11:6) und gewannen auch gegen Erstliga-Aufsteiger SWG Leimen/Mannheim mit dem gleichen Ergebnis. Doch die 8:11-Niederlage gegen den Gastgeber bedeutete in der Endabrechnung nur Rang drei. Der Schwimmvereinigung gelang nach der Auftaktniederlage gegen Bayer noch ein klarer Sieg gegen Leimen/Mannheim (15:6), und auch gegen Duisburg stiegen die Männer von Trainer Gábor Bujka als Sieger aus dem Becken (12:9). So sicherte sich die SVK noch vor den Hausherren den Turniersieg. Derweil brachte die Pokalauslosung (2. Runde) für die SVK 72 ein lösbare Aufgabe. Am 13. November treten die Krefelder bei der SGW Brandenburg, dem Zusammenschluss aus ASC Brandenburg und dem SV Brandenburg 2000, an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer