Fischeln. Schlechte Nachricht für Michael Enger vom Fußball-Niederrheinligisten VfR Fischeln. Der 22-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Training an seinem gerade erst geheilten Bein verletzt. Diagnose: Das Bein ist angebrochen. „Es ist etwas mehr als ein Haarriss“, sagte Enger am Donnerstag im WZ-Gespräch. Erst am 27. September 2009 hatte sich Enger einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Es folgten acht Operationen. „Das ist ein herber Schock für mich. Ich habe lange dafür gearbeitet, um wieder dabei zu sein. Jetzt ist die Saison wohl gelaufen“, sagte Enger, dessen Bein einen Nagel erhielt. „Die Ärzte haben gesagt, dass die alte Bruchstelle wohl noch zu weich gewesen war, um wieder Fußball zu spielen“, sagte er. Zur Weihnachtsfeier des VfR am Wochenende will Enger aber kommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer