Die Uerdinger haben mit DJK Kleve allerdings mehr Mühe, als vor dem Spiel gedacht.

Gergely Perei vom SC Bayer Uerdingen gewann gegen Kleve beide Einzel und im Doppel mit Andreas Schmitz.
Gergely Perei vom SC Bayer Uerdingen gewann gegen Kleve beide Einzel und im Doppel mit Andreas Schmitz.

Gergely Perei vom SC Bayer Uerdingen gewann gegen Kleve beide Einzel und im Doppel mit Andreas Schmitz.

Bischof

Gergely Perei vom SC Bayer Uerdingen gewann gegen Kleve beide Einzel und im Doppel mit Andreas Schmitz.

Krefeld. In der Tischtennis-Regionalliga hat der SC Bayer Uerdingen sein Heimspiel gegen DJK Rhenania Kleve klar mit 9:1 gewonnen. Gegen den Tabellenletzten hatten die Hausherren jedoch mehr Mühe, als es das Ergebnis aussagt. In der engen Partie konnten nur Andreas Schmitz und Andreas van Huck jeweils ein Spiel in drei Sätzen für sich entscheiden.

Nach den Doppeln und den Spielen im oberen Paarkreuz lagen die Krefelder komfortabel mit 4:1 in Führung. Als dann noch Franco Loggia und Matthias Uran ihre Fünfsatzspiele gewannen, war den Gastgebern der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Uerdinger Reserve fährt wichtigen Sieg gegen Kirchhellen ein

Einen wichtigen Sieg fuhr Oberligist SC Bayer Uerdingen II mit dem 9:7 beim VfB Kirchhellen gewann. In der über drei Stunden dauernden Partie lagen die Gäste nach der Niederlage von Robert Geyer im ersten Einzel mit 1:3 zurück. Danach drehte die Mannschaft um Topspieler Guangjian Zhan auf und ging mit 4:3 in Führung. Es blieb bis zum Ende spannend und erst durch ein 11:7 im fünften Satz des entscheidenden Doppels konnten die Krefelder die Auswärtspunkte entführen.

Weniger erfolgreich verlief das Verbandsliga-Heimspiel des TSV Bockum gegen den TV Kupferdreh. Mit 5:9 verloren die Hausherren das Spiel, in dem sie nach zwei Doppelniederlagen und dem ersten Einzel mit 1:3 in Rückstand geraten waren.

In der Folge zogen die Gastgeber durch Siege von Dinesh Rao und Philipp Loeper zunächst gleich, bevor die Gäste vier Spiele in Serie gewannen. Doch der TSV gab sich nicht auf und kam durch die Punktgewinne von Rao und Loeper wieder auf 5:7 heran. Am Ende besiegelten zwei Fünfsatzniederlagen die Heimpleite der Bockumer.

TSV Bockum schafft in Neuss einen 9:4-Erfolg

In der Landesliga hat der TSV Bockum II durch seinen 9:4 Auswärtserfolg bei der TG Neuss II zu den Gästen in der Tabelle aufgeschlossen. Bernd Delbos besorgte dabei den ersten Einzelerfolg für die Gäste und erspielte damit eine 4:2 Führung. Nach der Niederlage von Björn Stegers war der TSV nicht mehr aufzuhalten und siegte fünfmal in Serie. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Stegers, der sich damit für seine vorherige Einzelniederlage revanchierte.

Ligarivale SC Bayer Uerdingen III trotz dem Kempener LC durch ein 8:8 ein Remis ab. Beste Spieler der Krefelder beim Auswärtssieg waren Arjia und Arasch Housseini, die ihre Einzel- und Doppelspiele allesamt für sich entschieden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer