Athleten des SV Bayer 08 Uerdingen holen acht Medaillen.

Die Schwimmer des SV Bayer 08 Uerdingen haben die letzte Möglichkeit genutzt , um sich für die deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Berlin zu qualifizieren – sowie am Feinschliff für das das NRW-Finale der Staffelwettbewerbe am Wochenende gearbeitet.

Während Emilie Boll (2001) und Lynn Henke (2002) ihre Tickets für die Meisterschaften in Berlin bereits sicher hatten, schaffte jetzt auch Paula Schulte (2001) über 50 Meter Brust mit 32,72 Sekunden den zweiten Platz und die Qualifikation. Über 200 Meter Brust mit 2:38,46 Minuten und über 100 Meter Brust mit 1:13,66 Minuten schwamm sie Bestzeiten. Weitere Bestzeiten schwammen zudem Ann Kathrin Wutz (2000), Svea Hess (2000), Malin Beuse (2001), Emilie Boll (2001) und Lara Grunefeld (2002) sowie Leon Müntjes (1999), Nico Stammen (2000) und Jonas Klemm (2000).

Das Trainerteam der E-Jugend schickte in Bottrop 24 Athleten ins Wettkampfbecken. Trotz starker Konkurrenz konnten sich die Nachwuchssportler über 23 Podestplätze und Pokale freuen. Erfolgreich waren vor allem Felix Horstmann (3x Gold, 1x Silber), Luca Eickels (1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze), Jona Zimmermann (jeweils 1x Gold, Silber, Bronze) und Jona Wallerstein (3x Bronze). Über die 200 Meter Lagen feierten Maya Hüsselmann, Chiara Url, Charlotta Jacobs, Laura Stappert und Zoe Sperrle ihre Premiere.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer