Die Fußballer des A-Kreisligisten fegen den TSV Bockum vom Platz.

Zum Jahresabschluss gab es in der Fußball-Kreisliga A ein reduziertes Programm. Union Nettetal II fegte den TSV Bo-ckum mit 5:0 vom Feld. Der Dülkener FC trennte sich von TSF Bracht torlos. Durch das deutlich bessere Torverhältnis bleibt Dülken an der Spitze.

Schon nach drei Minuten kassierten die Bockumer den ersten Gegentreffer durch Gerrit Lenssen. Die Bockumer spielten passabel, konnten nutzten ihre wenigen Torchancen nicht. Nach der Pause machte Nettetal den Sack zu. Die Bockumer können dennoch mit dem Verlauf der Hinrunde zufrieden sein, belegen den sechsten Tabellenplatz.

Auf Kurs ist der SV Vorst. Mit dem 2:0 gegen TSV Meerbusch III ist die Mannschaft um Trainer Marcel Fischbach ein ernsthafter Verfolger des Spitzenduos. Timo Kannenberg traf früh zum 1:0. Kurz nach der Pause erhöhte Niklas Schubert auf 2:0.

Spannung war beim 3:2 des OSV Meerbusch gegen Borussia Oedt angesagt. Durch den Treffer von Peter Gronau und die Tore von Tim Tetzlaff schoss Meerbusch eine 3:0-Führung heraus. Nach dem 1:3 durch Matthäus Szewczyk, bliesen die Oedter zur Aufholjagd. Doch das Abwehrbollwerk aus Meerbusch ließ nur noch das 2:3 zu. RZ

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer